ES sind ...

Emotional Strangers are an international group of musicians that believe in music, in peace, in the possibility of a better world. The songs aim to inspire people, create optimism, combat cynicism and engender faith in a world that can and will survive the destructive nature of human beings.

Peace is achievable!!

Die Zwillingsbrüder, Walter und Peter Keiser, stehen zu oberst in der Schweizer
Musiklandschaft, wenn von Qualität, Präzision und Erfahrung die Rede ist. Kaum
einer der erfolgreichsten heimischen Acts der letzten vierzig Jahre hat noch nie
mit dieser Rhythm-Section im Aufnahmestudio und/oder auf der Konzert- oder
TV-Bühne gestanden. Mit ihrem Schaffen haben sie sich auch international einen
Namen gemacht. Andy Wright ist einer der Top-Produzenten und -Musiker aus
London.

Die Kompositionen von „Emotional Strangers“ sind aus der Zusammenarbeit von Andy
Wright, Walter und Peter Keiser. in einem Studio im Toggenburg, SG, entstanden.
Bald kamen für die Umsetzung zwei Sänger (Clinton "Roachie" Outten, UK/Bahamas,
und Gavin Goldberg, SA), ein Gitarrist (Jean-Pierre von Dach, CH) und ein
Keyboarder (Greg Galli, CH) dazu.


1. Walter Keiser
 

W A L T E R  K E I S E R – D r u m s


Walter Keiser ist eine der musikalischen Urkräfte der Schweizer Musikszene.
Schon in den frühen Siebzigerjahren waren er und sein Zwillingsbruder Peter
Keiser (Keiser Twins) die „Rhythmusgruppe“ schlechthin. Die beiden hatten sich
mit ihrem ausserordentlich perfekten und lebendigen Zusammenspiel schon bald
über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Mit ihrer Gruppe „Shivananda“
produzierten sie zwei Alben und spielten an den grossen Festivals und auf
Tourneen im In- und Ausland. Unzählige Studioarbeiten und
Schallplattenproduktionen (ca. 150 LPs & CDs) folgten - im Bunde mit Bruder
Peter oder aber auch selbständig. Es gibt kaum einen namhaften Schweizer
pop-orientierten Musiker, auf dessen Produktionen Walter Keiser nicht früher
oder später sein markantes Schlagzeug gespielt hätte. Neben vielen anderen u.a.
für Andreas Vollenweider, Vera Kaa, Sina, Michael von der Heide, Gölä, Gianna
Nannini, Natacha, Yvonne Moore, Che & Ray, Phil Carmen, dem italienischen
Megastar Ivano Fossati, Carly Simon, Max Lässer, Polo Hofer, Back to Earth, den
deutschen Sängern Klaus Hoffmann, Hubert Khaa sowie Nena, bei welcher er auch
als Co-Produzent mitwirkte.

Daneben arbeitet er mit internationalen Produzenten wie David Richards (Queen,
David Bowie), Matt Clifford (Mick Jagger, Rolling Stones), Ronald Brent (UB40,
Elton John), Bernie Staub (Uwe Ochsenknecht, Münchner Freiheit), Charlie
Midnight (James Brown, Cher, Billy Joel, Seal, Hilary Duff, Joni Mitchell,
Britney Spears, Christina Aguilera, Joe Cocker, The Doobie Brothers...) und Andy
Wright (Annie Lennox, Simple Minds, Jeff Beck, Eurythmics, Luciano Paverotti,
Peter Grant).

Seine Konzertreisen mit Andreas Vollenweider führten ihn während 30 Jahren um
die ganze Welt mit Auftritten in den berühmtesten Auditorien wie der Carnegie
Hall, Radio City Music Hall, Kennedy Center, Palladium (London) etc.

2. Peter Keiser


P E T E R  K E I S E R – B a s s


Peter Keiser wurde 1954 mit seinem Zwillingsbruder Walter mitten in eine hoch
akustische Welt geboren. Die Mutter, Marthely Mumenthaler, stand im Zenit ihrer
sehr erfolgreichen Jodel-Karriere. Diese Musikalität hat sich zweifellos auf die
beiden Söhne – auch wenn sie ganz andere Musikrichtungen einschlugen -
abgefärbt.

Als Peter Keiser 16 Jahre alt war, brach man den Versuch ab, aus ihm einen
Konzertpianisten machen zu wollen und schenkte ihm endlich einen E-Bass. Bald
gründeten die Zwillingsbrüder ihre erste Band und feierten damit schon einige
Erfolge.

1974 holte sich Kurt Baebi das Brüderpaar in die Jazzrock Band SHIVANANDA. Dies
war auch der Einstig der Keiser Twins ins Profilager. Es folgten zwei
erfolgreiche Alben und ausgedehnte Tourneen durch Europa mit dieser Band. Sie
spielten an grossen Festivals (z.B. Montreux Jazz Festival, Jazzfestival in Le
Castellet, Frankreich, vor 80.000 Zuschauern). In einer Schweizerisch-Belgischen
Koproduktion wurde ein Dokumentarfilm über SHIVANANDA gedreht und viele weitere
TV Auftritte (ORTF Paris, Südwestfunk Baden, SRG...) folgten.

Unterdessen wurden die Keiser Twins auch als Studio- und Tourneemusiker für
andere Bands immer gefragter. Aufgrund dieser zahlreichen zusätzlichen
Engagements rückte SHIVANANDA für Peter und Walter Keiser immer mehr in den
Hintergrund und 1978 löste sich die Band endgültig auf.

Neben den vielen gemeinsamen Projekten der Keiser Twins sammelte Peter Keiser
zusätzliche Erfahrungen. Er war Musikredaktor beim grössten Schweizer
Radiosender (DRS). In seinem eigenen Tonstudio produzierte er zudem unzählige
Jingles für Werbekampagnen und Corporate Identity. 

Peter Keiser gehört seit gut 20 Jahren zu der vor allem in Deutschland überaus
erfolgreichen Band des Berliner Sängers und Liedermachers Klaus Hoffmann. Für
diese Produktionen und Tourneen ist er sehr oft in der Stadt Berlin anzutreffen,
die inzwischen schon beinahe zu seiner zweiten Heimat wurde.

3. Andy Wright

A N D Y  W R I G H T – P r o d u c e r


Andy Wright ist einer der weltweit besten Produzenten aus London. Seine Karriere
begann er einst als Keyborder von Gianna Nannini. Bis heute hat er auch als
Produzent Musikgeschichte geschrieben mit Bands wie Bon Jovi, Eurythmics, Simply
Red, Simple Minds, Les Negresses Vertes, Shakespears Sisters, Sinead O’Connor,
Luciano Pavarotti, Massive Attack, Jeff Beck, Peter Grant, Andreas Vollenweider,
Atomic Kitten, Natalie Imbruglia, Toše Proeski, Tom Jones u.v.m.

Walter Keiser und Andy Wright haben bei den Aufnahmen zu Andreas Vollenweiders
neuem Album „Flow“ in den legendären Abbey Road Studios in London zum ersten Mal
zusammen gearbeitet. Andy Wright hat das enorme Potential von Walter Keiser
sofort erkannt und den Wunsch geäussert, auch in Zukunft für weitere Projekte
mit dem Ausnahmetalent aus der Schweiz zusammenarbeiten zu können.

Als 2012 die Idee geboren wurde, ein Keiser Twins Projekt zu lancieren, hat
Walter Keiser Andy Wright im Studio angerufen. Dieser hat ihm seine Mithilfe als
Produzent sofort angeboten. Dabei wird er das Projekt auch von den Kompositionen
bis zur finalen Umsetzung unterstützen.

ES Album

Das Studioalbum von „Emotion Strangers“ beinhaltet einen frischen Mix aus popigen-, jazzigen- und rockigen Klängen. Nicht überall ist auf dem Album Gesang zu hören - es gibt auch einige Instrumental-Nummern.

W i e   i s t  “ES“ ?

Wie der Name schon sagt, soll die Musik von „Emotional Strangers“ Emotionen auslösen. Es handelt sich nicht um kopflastige Musik. „ES“ zu hören lädt jedermann dazu ein, seinen eigenen, „inneren Film“ abspielen zu lassen und zu träumen. Ganz egal ob „ES“ zu Hause, im Auto oder im Büro ertönt.

Um die exklusive Qualität der Musik von „Emaotional Strangers“ zu unterstreichen, gibt es in einem ersten Schritt nur eine nur limitierte Auflage des Albums im Kombi-Pack mit Vinyl-LP (180gm2), CD und HD-Download-Voucher.

Die Single "Get Away" ist ab 8. September 2014 und das Album "Emotional Strangers" ab dem 10. Oktober 2014 auf folgenden Downloadportalen erhältlich:

Download erhältlich bei: - iTunes  - qobuz amazon 

Das physische Album (Kombi-Pack "Emotional Strangers - limited Edition" mit Vinyl-LP, CD und HD-Download-Voucher) kann (solange Vorrat) zu einem Preis von CHF 35.- (zzgl. Versandkosten CH CHF 10.-, Europa CHF 12.- Übersee CHF 14.- ) unter "ES Bestellen" bestellt werden.

Es live

..ES live Daten 2015 folgen...

ES Album Bestellen

Die Single "Get Away" ist ab 8. September 2014 und das Album "Emotional Strangers" ab dem 10. Oktober 2014 auf folgenden Downloadportalen erhältlich:

Download erhältlich bei: - iTunes  - qobuz amazon 

Das physische Album (Kombi-Pack "Emotional Strangers - limited Edition" mit Vinyl-LP, CD und HD-Download-Voucher) kann (solange Vorrat) zu einem Preis von CHF 35.- (zzgl. Versandkosten CH CHF 10.-, Europa CHF 12.- Übersee CHF 14.- ) hier bestellt werden:

Ihre Name (Pflichtfeld)

Ihre Strasse / Nr (Pflichtfeld)

Ihre PLZ / ORT (Pflichtfeld)

Ihre Email (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht an ES

ES Contact

ES Credits

Produced by Emotional Strangers Andy Wright Peter Keiser Walter Keiser

Recorded by Alexandre Bolle, Balik Farm, Ebersol, Switzerland

Mixed by Gavin Goldberg, SouthWest Studios London

Mastered by Christoph Stickel, msm studios GmbH, Munich

Musicians: Andy Wright, Keyboards, Guitars, Programing Peter Keiser, Bass Guitars Walter Keiser, Drums & Percussions Clinton Anthony Outten, Vocals Gavin Goldberg, Vocals on „A Boy To A Man“ Jean-Pierre von Dach, Electric and Accoustic Guitars Greg Galli, Grand Piano & Keyboards Daniel Küffer, Tenor Sax Coco Gfeller, Backing Vocals Barnaby Dickinson, Trombone Graeme Flowers, Trumpet Jim Knight, Saxophone Michael Dolmetsch, Hammond Organ on „Get Away“

Artwork Sebastian Hugelshofer

Photography Sandro Diener

Endorsements Zola Basses EBS Equipment Aguilar Equipment Duesenberg Basses Natal Drums Sabian Cymbals Agner Drum Sticks

Special thanks to PETER G. REBEIZ THE BALIK FARM TEAM LETIZIA MOSER FRITZ FABIG, BOWERS & WILKINS DAVID MEIER, ADON PROD. AG ARLETTE KEISER TALINA & SADA KEISER TOBIAS WIRZ, imusiciandigital.com

Supported by www.bowers-wilkins.ch

Management LM-Enterprises Lukas Moser lukas.moser@lm-enterprises.ch

…many Thanks to all the wonderfull people who helpet us with their effort and creativity to realize this production. With out you it wouldn’t have been possible. Bless you all!!

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On Youtube